Al Manhal Islamic Studies E-Book Collection

Die Sammlung

Cover Beispiel: Al Manhal

Cover Beispiel: Al Manhal

Die Islamic Studies Collection des arabischen Anbieters Al Manhal umfasst 2035 E-Books überwiegend in arabischer Sprache zu den Themen islamische Theologie, islamisches Recht und islamische Geschichte.

Ein großer Teil der Sammlung ist bereits im Zeitraum zwischen 2004-2016 im Print erschienen aber nur zu geringen Teilen in Deutschland verfügbar. Die Sammlung spiegelt den aktuellen Diskurs über islamisch theologische Fragen in der arabischen Welt wider.

Der FID Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien beabsichtigt die 2035 Titel in den OPACs der zugriffsberechtigten Universitäten einzuspielen. Bis dahin empfehlen wir einen Blick auf die Titelliste zu werfen, um zu erfahren, welche Werke in dem Paket enthalten sind.

Zugang

Der Nutzerkreis umfasst ausgewählte Hochschulen, Bibliotheken und Forschungseinrichtungen mit nahostwissenschaftlichen Schwerpunkten. Als Angehöriger einer dieser Einrichtungen erhalten Sie einen direkten Zugriff ohne spezielles Login. Falls Ihr Rechner sich nicht im Campusbereich Ihrer Heimatinstitution befindet, sollten Sie sich vor Ort nach weiteren Möglichkeiten des Zugangs erkundigen (z. B. lokales Login).

Testen Sie hier, ob Sie direkt auf die Sammlung zugreifen können.Screenshot: Al Manhal Startseite

Einzelpersonen, die nicht zu dem speziellen Nutzerkreis gehören, können sich an das FID-Team wenden. Zugangsberechtigt sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit Wohnsitz in Deutschland und einschlägigem Forschungsinteresse.

Hinweise zur Nutzung der Plattform:

Die Plattform von Al Manhal bietet zahlreiche Werkzeuge zur Recherche. Einige sind nur nach Anmeldung nutzbar aber nicht unbedingt erforderlich.

  • Unter „Browse“ → „By Subject“ finden Sie eine mehrstufige thematische Untergliederung der Sammlung.
  • Alle Titel liegen als Volltext vor.
  • Volltextsuche in Arabisch ist über eine virtuelle Tastatur möglich.
  • Der Download oder Druck eines Titels ist pro Sitzung auf 40% beschränkt.

Weitere Hinweise zur Nutzung finden Sie auch in dem Manual der Plattform.