Call for Papers: „China and Iran’s Political and Cultural Relations“

Screenshot Leiden University, Persian and Iranian Studies

Screenshot Leiden University, Persian and Iranian Studies

Für die Konferenz „China and Iran’s Political and Cultural Relations“ endet die Abgabefrist für Abstracts am 25. September 2018.

Die Konferenz findet vom 13.–14.12.2018 an der Universität Leiden statt.

Mehr Details zu dieser Konferenz finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Anmeldefrist für Konferenz endet bald

Flyer für die Internationale Konferenz: Innovative Approaches in Islamic Sciences and Education„Innovative Approaches in Islamic Sciences and Education“ – die Anmeldefrist für die Konferenz endet am 8. September.

Die internationale Konferenz wird vom 20–22. September am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück stattfinden.

Hier finden Sie alle Details in unserem Veranstaltungskalender.

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm mit allen Kontaktinformationen des Veranstalters.

Konferenz „Al-Andalus in Motion“ – Themenvorschläge nur noch bis 31. August

Call for Papers: Al-Andalus in Motion: Travelling Concepts and Cross-Cultural Contexts Für die Konferenz „Al-Andalus in Motion: Travelling Concepts and Cross-Cultural Contexts“ im November in Istanbul können nur noch bis 31. August 2018 Themenvorschläge eingereicht werden.

Alle Details finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Den offiziellen Call for Papers finden Sie hier.

„Imperiale Städte“ im Zarenreich, Habsburgerreich und im Osmanischen Reich

Internationale Konferenz am Deutschen Historischen Institut (DHI) Moskau vom 26.-27. April 2018

Nusretiye-Moschee im Bezirk Tophane von Beyoğlu, Istanbul

Nusretiye Moschee im Bezirk Tophane von Beyoğlu, Istanbul

Die Erforschung von Stadtgeschichte zeigt in letzter Zeit zunehmendes Interesse an „imperialen“ Fragen. Ein Ausdruck, der hierbei immer wieder verwendet wird, ist die „imperiale Stadt“.

Während dieser Begriff bisher vor allem auf die europäischen Metropolen der westlichen Kolonialreiche angewendet wurde, ist es das Ziel dieser Konferenz, das Phänomen der imperialen Stadt im Kontext der Imperien Osteuropas, wie der Habsburger Monarchie, dem Osmanischen Reich und dem Russischen Reich zu analysieren.


Mehr Details zu dieser Konferenz