Digital Humanities Institute Beirut 2017 – ein Rückblick

CC BY-NC-SA 4.0, designed by Mario Hawat (Twitter: @kyraneth)

Das Digital Humanities Institute 2017 brachte an der American University of Beirut Wissenschaftler, Professoren, Bibliothekare und ITler zusammen, um über verschiedenste Themenbereiche und aus den unterschiedlichen Blickwinkeln jedes Einzelnen zu diskutieren, Ideen auszutauschen und neue Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Ein großer Dank geht an das Center for Arts and Humanities der AUB und das AMICAL Consortium. Den Organisatoren Fatmeh Charafeddine (Jafet Library), Rayane Fayed (IT), Mario Hawat (English major), Najla Jarkas (English) und David Wrisley (English) gebührt besonderer Dank für die großartige Vorbereitung und harte Arbeit! Weiterlesen

Medieval Ethiopia: A Colloquium

The Virgin and Child with the Archangels Gabriel and Michael, late 15th-early 16th century.
Tempera on parchment. Gospel manuscript from the Monastery of Gunda Gunde (Tigray, Ethiopia); digital image courtesy of the DSU, UTSC Library (©M. Gervers, 2002)

Am Centre for Medieval Studies der Universtiy of Toronto findet vom 10.-11. März 2017 ein Kolloquium zu ‚Medieval Ethiopia‚ statt. Das Veranstaltungsposter finden Sie hier.

Das Programm: Weiterlesen

Ausschreibung: 3 Phd Positions for Research Group ‚The Bureaucratization of Islam and its Socio-Legal Dimensions in Southeast Asia‘

Am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale) sind derzeit drei Doktorandenstellen in der Forschungsgruppe ‚The Bureaucratization of Islam and its Socio-Legal Dimensions in Southeast Asia‘ offen. Die Ausschreibung wurde bis zum 5. Januar 2017 verlängert. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.

MENAdoc Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Fachrepositorium MENAdoc vom 25.-28.11. nicht verfügbar. Das betrifft auch unseren Publikationsserver.

photo by jm3

photo by jm3