Der Koran im Zeitalter der Reformation: Studien zur Frühgeschichte der Arabistik und Islamkunde in Europa

Band 42 der Beiruter Texte und Studien ‚Der Koran im Zeitalter der Reformation: Studien zur Frühgeschichte der Arabistik und Islamkunde in Europa‚ von Hartmut Bobzin ist nun Open Access auf MENAdoc verfügbar.

Er behandelt die Beschäftigung mit dem Koran durch Martin Luther und weiteren Zeitgenossen der Reformation in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die Studie eröffnet einen interessanten Einblick in eine frühe Phase der deutschsprachigen Erforschung des Islams und der Koranübersetzung bzw. -interpretation vor dem Hintergrund der Ausbreitung der Reformation.

Digital Humanities Coffee Talks

Die ULB startet mit dem Sommersemester 2017 die Veranstaltungsreihe „Digital Humanities Coffee Talks – digitale Hilfsmittel für die Geisteswissenschaften“. Diese Veranstaltung findet monatlich in der Vorlesungszeit statt, um in zwangloser Atmosphäre durch einen kurzen Vortrag jeweils ein Werkzeug zur Arbeit mit Text- oder Bildmaterial in den Digital Humanities vorzustellen und zu disktuieren. Dabei ist „Coffee Talk“ nicht nur ein hübscher Begriff: Kaffee und Kekse werden zur Verfügung gestellt, über das Mitbringen einer eigenen Tasse ist niemand böse.

Die erste Veranstaltung findet am 20.04. um 18 Uhr zum Thema „Voyant Tools – Analyse von Textkorpora durch ‚Distant Reading’“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf Stud.IP.