Open Acces auf dem iPad (oder iPhone)

Einleitung

Die Open-Acces-Bewegung in der Wissenschaft wächst und wird auch von unserem Fachinformationsdienst vorangetrieben. Viele Dokumente stehen als Download im PDF-Format bereit. Aber wie arbeiten Sie damit? Ausdrucken? Am Schreibtisch vorm PC lesen?

In dieser Anleitung erklären wir in 3 kurzen Schritten, wie Sie viele unserer Open-Acces-Titel von MENAdoc bequem auf Ihrem iPad lesen, kommentieren und durchsuchen können – egal wo sie sitzen (oder liegen).

1. Dokument finden

Hierfür eignen sich sämtliche PDF-Downloads im Internet. Aber wir möchten es natürlich anhand unserer Open-Access-Sammlung MENAdoc erklären.

Suchen Sie sich auf MENAdoc einen interessanten Titel. Das geht zum Beispiel über die Sammlungen (Mitte), die Suche (oben rechts) oder über die Listen/Clouds (unten links).

Als Ergebnis müssten Sie auf eine Seite „Titelaufnahme“ kommen. Unsere Wahl fiel auf: „Towards a cultural history of the Mamluk era …“, Band 118 der Beiruter Texte und Studien.

2. Dokument aufrufen.

Auf dieser Seite finden Sie im Bereich „Links“ den Download der PDF-Datei. Rufen Sie die PDF-Datei auf, so dass sie im Browser geladen wird.

(Sollte es bei der Titelaufnahme keinen Download der PDF-Datei geben, ist der gewählte Titel für iBooks leider nicht geeignet. Aus vertraglichen Gründen können wir nicht alle Werke als Download anbieten.)

3. PDF in iBooks kopieren

Wählen Sie in der unteren Leiste des Browsers das Menü „Bereitstellen“. Dort suchen Sie das iBooks Icon und tippen es an.

Fertig!

Wenn Sie jetzt die iBooks App starten, befindet sich das PDF in Ihrem „Regal“ und Sie können es überall mit hinnehmen. Es gibt eine Seitenübersicht, Lesezeichen und eine Volltextsuche.